AGB 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

von István Novák, SalsaLaBor genannt, 

Ferdinand-Porsche Ring 15, 2700 Wiener Neustadt
 

1. Geltungsbereich, Schriftform

Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem SalsaLaBor, insbesondere auch für sämtliche zukünftige Vertragsabschlüsse. Mit Abschluss des gegenständlichen Vertrages verlieren sämtliche mündliche Nebenabsprachen ihre Wirksamkeit. Ergänzungen und Abänderungen dieses Vertrages sind nur schriftlich wirksam. Angaben der Tanzlehrer bzw. Trainer haben nur informativen Charakter, aber keine bindende Wirkung; Erklärungen des Kunden sind an das Office zu richten, Erklärungen an den Tanzlehrer gelten nicht als Zugang. Vertretungsbefugt für das SalsaLaBor ist ausschließlich István Novák.

2. Vertragsabschluss

Sämtliche Kurse des SalsaLaBors sowie sonstige angebotene Leistungen können online auf der Website des SalsaLaBors (www.salsalabor.com) sowie telefonisch oder persönlich gebucht werden. Nach Absenden des Internetformulars wird an die jeweiligen Teilnehmer eine Bestätigung per Mail an die Absenderadresse übermittelt. Falls innerhalb von 48 Stunden keine Bestätigung übermittelt wird, hat der Datentransfer nicht funktioniert und es wird um telefonische Kontaktaufnahme mit dem SalsaLaBor ersucht.
Jede Buchung ist verbindlich und der gesamte Kursbetrag ist bei Buchung des Kurses fällig.
Aufgrund von geringen Teilnehmerzahlen kann es zu Zusammenlegungen oder Absagen von Kursen kommen. Die Teilnehmer werden von der Kurszusammenlegung rechtzeitig vor der ersten Kursstunde informiert.


3. Ausschreibung von Tanzkursen und sonstige Angebote

Die Ausschreibung von Tanzkursen, Workshops und Tanz-Events erfolgt über aktuelle Folder und Internetauftritte des SalsaLaBors, weiters über Newsletter. Alle Angaben in diesen Ausschreibungen erfolgen jedoch ohne Gewähr.
Die Anmeldung zu einem unserer Tanzkurse (Abschluss eines Vertrages über einen Kurs mit dem SalsaLaBor) ist bindend und es wird dadurch für den Teilnehmer ein Platz im gewünschten Kurs oder Angebot reserviert. Die Angebote kann der Teilnehmer wie folgt buchen:
- Durch Anmeldung mittels Anmeldeformular auf der Homepage des SalsaLaBors
- Telefonisch
Für eine Buchung benötigt das SalsaLaBor folgende Daten von den anzumeldenden Teilnehmern: Familienname, Vorname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Die Buchung eines Angebots ist entweder durch schriftliche Bestätigung oder durch tatsächliches Entsprechen seitens des SalsaLaBors für beide Parteien rechtlich bindend. Alle Dienstleistungen sind personenbezogen und nicht auf Dritte übertragbar. Die Buchung eines Tanzkurses berechtigt zum einmaligen Besuch eines jeden Kursabends im Rahmen des gebuchten Kurses. Der Besuch eines parallel laufenden Kurses ist bei Verhinderung am Haupttermin bis auf Widerruf möglich. Mehrfachbesuche sind nicht gestattet.

Kursbeitrag, Preise
Der Kursbeitrag ist jeweils spätestens zu Kursbeginn zu bezahlen. Sie haben die Möglichkeit die Kursgebühr in bar oder mittels online Überweisung zu entrichten. Sollte der Kursbetrag kurz vor Kursbeginn überwiesen worden sein, ist ein Überweisungsbeleg am ersten Kursabend als Nachweis der Einzahlung mitzubringen, falls die Überweisung noch nicht am Konto des SalsaLaBors eingelangt sein sollte.
Alle Preise sind Endpreise und verstehen sich pro Person inklusive aller Steuern und Abgaben. Der vollständige Kursbeitrag ist von NEUKUNDEN vor Kursbeginn auf das bei Anmeldung angegebene Konto zu überweisen. Kursplatzreservierungen kommen erst bei vollständiger Begleichung des Kursbeitrages zur Geltung. Die Anzahl an Kurswochen ist kein Kontingent, versäumte Kursstunden können daher später nicht nachgefordert werden. Etwaige Ermäßigungen können nur bei Barzahlung gewährt werden.

Workshops
Der Workshopbeitrag muss im vorhinein beglichen werden und ist bei eventuellem Nichterscheinen auch aus Krankheitsgründen weder in Geld retournierbar noch in Form eines Gutscheines.

Bei nicht voll ausgebuchten Kursen besteht die Möglichkeit einen Kursabend einmalig gegen Bezahlung einer Einmalgebühr zu besuchen. Die Gebühr für einen Schnupperabend wird nur bei Buchung desselben Angebotes rückvergütet.

 

Leistungen von SalsaLaBor:
• Die genaue Ausgestaltung von Tanzprogrammen variiert aufgrund von ständiger Weiterentwicklung und Aktualisierung.
• Alle Tanzkurse finden, wenn nicht anders beschrieben, einmal wöchentlich ab dem Starttermin, zur angegebenen Zeit statt.
• Die Leistungen von SalsaLaBor werden bereits alleine dadurch ordnungsgemäß erbracht, dass eine Unterrichtseinheit abgehalten und die Teilnahme daran nach Maßgabe der Anmeldung offen steht. Nimmt der Kunde sei es verletzungsbedingt oder aus anderen in seiner Sphäre liegenden Gründen am Kurs nicht teil, besteht keinerlei Rückforderungsanspruch.


Stornierung des Kurses oder Kursabbruch
Buchungen mit bereits erfolgter Bezahlung können nicht rückerstattet werden. Terminverschiebungen örtlich und zeitlich vorbehalten. Für Druckfehler bei Kursangeboten haftet das SalsaLaBor nicht.
Mindestteilnehmerzahl pro Kurs 4 Paare. Ladies Styling: 8 Personen. Versäumte Kursstunden können später nicht nachgefordert werden.

Bei Kursabbruch aufgrund eines Krankheitsfalles kann der bereits einbezahlte Kursbeitrag minus einer Bearbeitungsgebühr von € 20 als Guthaben für den nächsten Kurs gutgeschrieben werden. Urlaub, private oder berufliche Verhinderungen gelten nicht als Stornogrund. Bei Nichterscheinen des Kursteilnehmers ohne Absage vor dem ersten Kurstermin entfällt ausnahmslos der Anspruch auf Gutschrift bereits geleisteter Kursbeiträge. Der Rücktritt von einem Vertrag bezüglich der Teilnahme an einem Tanzkurs oder bezüglich eines anderen Angebotes muss schriftlich per Post oder Email erfolgen.
Eine anteilsmäßige Rückzahlung bei vorzeitigem Abbruch ist nicht möglich.
Durch Feiertage und kalendarische Maßnahmen kann es vorkommen, dass sich die Kursabende auf mehr als die angegebene Wochenzahl erstrecken können. Kurstage an Feiertagen verfallen nicht sondern werden entsprechend nachgeholt.
Rabatte können ausschließlich im zeitlichen Rahmen der jeweiligen veröffentlichten Rabattaktion gewährt werden. Es kann immer nur maximal ein Rabattangebot in Anspruch genommen werden.
Bei Absage eines Kursangebotes von Seiten des SalsaLaBor wird der bezahlte Betrag in voller Höhe erstattet.
Alle Leistungen sind personenbezogen und nicht übertragbar.

4. Regelungen vorOrt

- Alle Tanzkurse finden, wenn nicht anders vom SalsaLaBor beschrieben, einmal wöchentlich ab dem Starttermin, zur angegebenen Zeit in der Location. Ferdinand-Porsche Ring 15, statt.
- Rauchen ist im Tanzsaal nicht erlaubt.
- Den Anordnungen der Tanzlehrer bzw. des gesamten Personals ist Folge zu leisten. Im Falle vorsätzlicher Zuwiderhandlung und Gefährdung von Personen bzw. Firmeneigentum behalten wir uns vor, behördliche Schritte einzuleiten.
- Im Falle eines Feuer-oder sonstigen Alarms sind die Räumlichkeiten auch ohne entsprechende Aufforderung ehestmöglich über die dafür gekennzeichneten Ausgänge zu verlassen.
- Das SalsaLaBor darf ausschließlich mit Tanzschuhen oder einem 2. Paar sauberer Schuhe betreten werden. Die Damen bitten wir Absatzschoner bzw. keine Schuhe mit Metallabsätzen zu verwenden.


5. URHEBERRECHT

- Die in unseren Kursen erlernten tänzerischen Fähigkeiten welcher Art auch immer, sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Die mittelbare und unmittelbare Weitergabe an Dritte, insbesondere durch gewerblichen Unterricht oder Training, entgeltlich oder unentgeltlich ist untersagt.
- SalsaLaBor ist befugt, Bild-und Videoaufnahmen während der Kurse oder Veranstaltungen zu machen und diese zu Werbezwecken zu verwenden,soweit dem nicht berechtigte Interessen der TanzschülerInnen entgegenstehen. Die Zustimmung zur Verwendung von Bild-und Videoaufnahmen kann von denTanzschülerInnen jederzeit widerrufen werden.

Wir bitten Sie, uns im Falle einer Adressänderung darüber in Kenntnis zu setzen, um Ihre Daten immer aktualisieren zu können.

 


6. SCHADENERSATZANSPRÜCHE

- Die Teilnahme am Tanzunterricht erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tanzen und der Aufenthalt in unseren Räumlichkeiten geschehen auf eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder! Unfallversicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.
- Schadenersatzansprüche gegen SalsaLaBor sind ausgeschlossen, soweit diese nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zurückgehen.
- Für abgelegte Garderobe sowie Wertgegenstände übernehmen wir keinerlei Haftung
- Der Kunde haftet für die durch ihn verursachten Beschädigungen an Sachen oder Räumen der Tanzschule.


7. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSEITE

SalsaLaBor stellt im Rahmen ihrer über die Adresse www.salsalabor.com erreichbare Webseite kostenlos Informationsdienstleistungen zur Verfügung, wobei auf die Vollständigkeit, Auswahl und inhaltliche Richtigkeit der Texte, Termine und Beitrage keine Haftung übernommen werden kann.

Wer die Dienstleitungen der Webseite in Anspruch nimmt, verpflichtet sich, wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person nach Vorgabe des Anmeldeformulars zu machen.


8. PRIVATSTUNDEN

 Die Buchung einer Privatstunde kann telefonisch, per E-Mail oder persönlich erfolgen. Ein Termin gilt als fixiert, wenn dieser von SalsaLaBor bestätigt wird. Bei Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin oder bei Stornierung der Privatstunde am selben Tag des gebuchten Termins ist der volle Betrag zu bezahlen. Eine kostenfreie Stornierung ist bis zu 12 Stunden vorher möglich. Ein verspätetes Eintreffen der TeilnehmerInnen zu einer gebuchten Privatstunde führt zu einer Verkürzung der Unterrichtseinheit.

9.GUTSCHEINE

SalsaLaBor bietet auch Gutscheine an. Die Papiergutscheine können von KundInnen derzeit in folgenden Varianten erworben werden:
- Postweg
- Online-Gutschein
- Barkauf

SalsaLaBor behält sich vor, Gutscheine allenfalls auch in anderen Varianten anzubieten.

Bei Zusendung des Gutscheins auf dem Postweg sind die Lieferzeiten vom gewöhnlichem Postweg abhängig. Nach Eingang des ausstehenden Betrags auf dem Konto von SalsaLaBor wird der Gutschein per Post zugesandt. In der Regel beträgt der Postweg 1 bis 3 Werktage innerhalb Österreichs. Die Versandkosten werden von SalsaLaBor getragen.

Bei einem online-Gutschein wird nach Eingang des ausstehenden Betrags auf dem Konto von SalsaLaBor eine E-Mail mit dem ausdruckbaren Online-Gutschein an die vom/von der Kunden/Kundin angegebene E-Mail-Adresse versendet. Hier fallen keine Versandkosten an. Der Gutschein wird selbst ausgedruckt. Der/Die Kunde/Kundinist für die Geheimhaltung der Gutscheinvorlage verantwortlich. SalsaLaBor haftet nicht für den Missbrauch der Gutscheinvorlage. Jeder Gutschein kann nur einmal eingelöst werden.
Durch den Kauf von Gutscheinen von SalsaLaBor erkennt der/die Kunde/Kundin diese AGB ausdrücklich an.
Für sämtliche Arten von Gutscheinen gelten die folgenden Bedingungen:

• Eine Barauszahlung oder der Eintausch gegen Bargeld ist ausgeschlossen.
• Gutscheine können entweder zur vollständigen Zahlung oder zur Teilzahlung von
Tanzunterricht verwendet werden.
• Im Falle von Diebstahl, Verlust, Unlesbarkeit, Beschädigung oder unbefugter
Nutzung eines Gutscheins wird ausnahmslos kein Ersatz geleistet.
• Gutscheine können nicht für den Kauf von Gutscheinen verwendet werden.
• Jeglicher gewerblicher und kommerzieller Weiterverkauf ist unzulässig.
• Gutscheine sind 1 Jahr ab Kauf einlösbar. Bei einer Teileinlösung wird für das Restgut-
haben wiederum ein Gutschein ausgestellt. Dieser ist wiederum 1 Jahre ab Ausstellungs-
datum gültig. Nach dem Ablauf von 1 Jahr verfällt der Gutschein bzw. der Restgut-
schein. Der Gutschein kann dann weder verwendet werden, noch wird ein etwaig ver-
bleibender Restwert erstattet.

10. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen,
die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung oder
Nichtnutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind
grundsätzlich ausgeschlossen. Es wird für keinerlei Schäden materieller oder ideeller Art,
die dem/der BenutzerIn durch Ausfall oder Fehlfunktion des Webangebots entstehen,
gehaftet.

Alle veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt, die Vervielfältigung
Der Verbreitung der Inhalte ohne spezielle Genehmigung ist nicht gestattet.

Die Website kann auch Links und Verweise zu Internetangeboten Dritter enthalten.
Auf deren Inhalte hat SalsaLaBor keinen Einfluss und übernimmt demnach auch keine
Gewähr dafür. Alleine der Drittanbieter ist für seine Internetseite verantwortlich.

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtstand ist Wiener Neustadt.


11. SCHLUSSBESTIMMUNG

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen begründet nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche wirksame, deren Inhalt nach ihrem wirtschaftlich oder gesetzlichen Zweck dem mit der jeweils unwirksamen Klausel verfolgten Zweck möglichst nahe kommt.
Diese Bedingungen werden in der jeweils geltenden Fassung mit Unterzeichnung eines Buchungsformulares oder Buchung via Internetformular ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt, und sind somit Vertragsbestandteil bei Inanspruchnahme der gesamten Dienstleistungen.
Satz- und Druckfehler ausgeschlossen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Hygiene bei SalsaLaBor


Wir bitten alle unsere Kunden folgende Empfehlungen und Maßnahmen genau durchzulesen und einzuhalten, damit ein reibungsloser Kursunterricht gewährleistet sein kann:
• Es ist ein Mindestabstand von 1 m einzuhalten und Umarmungen und Händeschütteln sollen vermieden werden
• Bei allfälligen Krankheitszeichen (zB Fieber, trockener Husten, Atemprobleme) bleiben Sie bitte zuhause
• Gründliche Handhygiene ist wichtig – aus diesem Grund finden Sie auch beim Eingang sowie in den Toilettenanlagen Desinfektionssprays zu Ihrer Verwendung
• Beim Zugang und Abgang sowie in der Garderobe bitten wir Sie den Mund-Nasen-Schutz zu tragen
• Wir bitten Sie, sich nicht vorOrt umzuziehen sondern bereits im Trainingsgewand zu den Kursen zu erscheinen
• Im Unterricht ist das Tragen einer Maske bei Einhaltung des Sicherheitsabstandes nicht erforderlich
• Beim Wechsel der Gruppen wird darauf geachtet, dass sich immer nur eine Tanzgruppe im Saal aufhält. Deshalb bitte maximal 5 Minuten vor Kursunterricht den Tanzsaal betreten um so einen reibungslosen Ablauf ohne Staus garantieren zu können. Aus diesem Grund bitte auch nach dem Tanzkurs den Tanzsaal schnellstmöglich verlassen um genügend Platz für die nächste Gruppe zu schaffen
• Verwenden Sie bitte beim Eintreffen und Verlassen  unsere Desinfektionsspender beim Eingang


Folgende Maßnahmen setzen wir zu unser aller gesundheitlichen Sicherheit:


• Die Tanzstunden werden unter Beachtung des Sicherheitsabstandes von 1 m abgehalten und mindestens 10 m2 pro Tanzpaar oder pro Solotänzer werden garantiert.
• Beim Paartanzunterricht werden nur Personen unterrichtet, die aus derselben Haus-, Hygienegemeinschaft kommen.
• Um große Menschenmengen während der Gesellschaftstanzkurse zu vermeiden werden keine Pausen abgehalten.
• Die Toilettenräume sollen immer nur von 1 Person benützt werden und es werden ausreichend Flüssigseife und Einweghandtücher zur Verfügung stehen.
• Zwischen den einzelnen Tanzstunden wird genügend Pause einkalkuliert damit der Tanzsaal gelüftet und die Lüftungsanlage eingeschaltet werden kann
• Wir legen großen Wert auf Sauberkeit und Hygiene und werden die tägliche Reinigung mit größter Sorgfalt ausführen.
• Um die Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden wir die Kursanwesenheitslisten lückenlos führen.